80 Teilnehmer/innen von 8 bis 65 Jahren – Begeisterndes Konzert der „Dicken Fische“
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr veranstaltete Kälte Eckert -Geschäftsführer Holger Eckert am Samstag, 12. September 2015 auf der Anlage seiner Partner vom Tennisclub (TC) Blau-Weiß (BW) Zuffenhausen den 2. Kälte Eckert- Cup.

Es handelt sich dabei um einen von ihm miterfundenen „Schlägerdreikampf“, welcher aus den Disziplinen Tennis Badminton und Tischtennis besteht.

Der Erfolg war grandios, denn heuer waren rund 80 Teilnehmer/innen im Alter von 8 bis 65 Jahren mit von der Partie.

Nach dem Wettbewerb erwarteten sie zur Belohnung sowohl schöne Siegerpreise, die Kälte Eckert gespendet hatte, als auch ein begeisterndes Konzert der Band „Dicke Fische“.

Insgesamt hatten sich 21 Teams (jeweils 4 Spieler) angemeldet.

Freunde, Bekannte und Geschäftspartner der Organisatoren nahmen ebenso teil wie Mitglieder des TC BW Zuffenhausen und Gäste von außen. Beim Kälte Eckert-Cup ist jede/r willkommen.

Das Turnier wurde in einer Kategorie ausgetragen, jede/r trat in den 3 Sportarten gegen jeweils 3 Personen an, wobei die Paarungen vorab nach vermuteter Spielstärke zusammengestellt worden sind. In allen Disziplinen gab es einen Satz (15 Punkte), anschließend wurden eine Einzel- und eine Teamwertung vorgenommen, entscheidend war jeweils die Gesamtpunktzahl. Nach vielen hochklassigen und spannenden Duellen standen die Siegerinnen und Sieger fest. Ihnen gilt unser herzlicher Glückwunsch!

Teamwettbewerb

1. Platz:  Claudia Sepe,  Bernd Giersdorf , Dennis Kruse, Daniel Bilaniuk;

2. Platz: Nina Wormer, Devran Yarici, Steffen Kannegiesser, Noah Gillert;

3. Platz: Natascha Bösch, Sabine Peters, Gabi Eckert, Ralph Warth.

Einzelwertung

1. Platz: Annkatrin Frick;

2. Platz: Tom Heinkele;

3. Platz: Andreas Meissner

Sie wurden von Kälte Eckert- Geschäftsführer Holger Eckert mit schönen Preisen ausgezeichnet, die sein Unternehmen zur Verfügung gestellt hatte. Letztlich konnten sich alle Teilnehmer/innen zu den Gewinnern zählen und hatten viel Spaß an dem Event.

Zur Belohnung stand dann abends mit dem Auftritt der Band „Dicke Fische“ auf der Club- Anlage noch ein exklusiver Höhepunkt an.

Die „Künstler des Jahres 2011“ in der Sparte: Musikentertainment waren einmal mehr Garanten für eine Mega- Party mit phantastischer Stimmung.

Die Band interpretierte bekannte, neue und auch eigene Lieder auf ganz spezielle Art und Weise. Dies liegt einerseits an der akustischen Instrumentierung (zwei akustische Gitarren & Cajon – eine südamerikanische Holzkiste), andererseits am Stil, eine Art „eigene Version“ zu entwickeln. Die klassische Besetzung der Gruppe besteht aus drei Musikern: Anjel Ferry (Gesang, Gitarre, Bass), Jürgen Ammann (Gesang, Gitarre) sowie ein Percussionist an der Basscajon.

Logisch, dass sich alle Beteiligten nach dieser erneut rundum gelungenen Veranstaltung schon auf die Fortsetzung im kommenden Jahr freuen!

Gerald Häcker